Deutsche Umwelt-Aktion

Statements

 

Wir haben uns entschlossen die Arbeit der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. zu fördern, weil:

...das Wissen über Natur und Umwelt unverzichtbare Bestandteile einer umfassenden Allgemeinbildung sind.
Die Investition in Bildung ist für die Sparkasse Münsterland Ost keine Modeerscheinung, sondern seit jeher ein Teil unserer Identität sowie Ausdruck unseres umfassenden gesellschaftlichen Engagements für die Menschen in der Region.
Mit ihrem pädagogischen Konzept der Wissensvermittlung begeistert die Deutsche Umwelt-Aktion viele junge Menschen in den Schulen. Die Resonanz der Pädagogen auf das von uns geförderte Angebot spiegelt sich in einer stetig wachsenden Nachfrage wider.
Wir wünschen der Deutschen Umwelt-Aktion weiterhin viele Jahre erfolgreicher Arbeit.
Peter Mirsemann, Öffentlichkeitsarbeit,
Sparkasse Münsterland Ost

... uns die Zusammenarbeit mit den Schulen und das Bildungssponsoring sehr wichtig sind. Wir hoffen so die Arbeit der Lehrer und Lehrerinnen mit gezieltem themenbezogenem Unterricht unterstützen zu können und außerdem den Kindern lebensnahen praktischen Unterricht zu ermöglichen.
Ulrike Wellen, Marketing/Öffentlichkeitsarbeit,
Stadtwerke Lingen GmbH

... wir überzeugt sind, dass jeder Einzelne seinen Teil zum Schutz der Umwelt beitragen kann. Wir stellen mit unserem Umweltprogramm „The Green Way“ sicher, dass alle Epson Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich bewusst mit Umweltschutz auseinander setzen und auch buchstäblich für die Umwelt in Aktion treten – zum Beispiel durch Videokonferenzen statt Flugreisen.
Henning Ohlsson, Geschäftsführer,
Epson Deutschland GmbH

Seit 2005 bieten wir jährlich unseren Grundschulen erfolgreich Ihre Unterrichtseinheiten zum Thema ‚Energie erleben und verstehen’ an. 2007 bereicherte zusätzlich das Thema ‚Wie kommt das Wasser in den Wasserhahn’ das Programm. Pro Jahr nutzten 7-13 Schulen mit ca. 30 Klassen Ihr Unterrichtsangebot. Ich freue mich darüber, dass die Schulen von Ihrer Mitarbeiterin Frau Ute Krämer vor Ort kompetente Unterstützung und viele Anregungen zur Verbreitung des Umweltschutzgedankens in der Grundschule erhalten. Dies ist ganz besonders hilfreich zum Thema ‚Energie’, da aus Klimaschutzgründen dieses abstrakte Thema in der Grundschule besonders förderungswürdig ist.
Gisela Kuhlmann, Umweltberatung der Stadt Gütersloh

 -2-

 weiter -->